Für Bike-Aficionados

Posted by - February 22, 2014 - in Tools

Rapha wurde vor ziemlich genau zehn Jahren von Simon Mottram und Luke Scheybeler gegründet. Seither haben sie einer drögen britischen Zweiradkultur für Rentner wieder hinein in die schicken Radlerhosen geholfen. Und was zum Fahrradfahren mit Herz und Seele nun einmal dazu gehört: den werten Drahtesel im Fall der Fälle mit ein paar sicheren Handgriffen reparieren zu können. Sei’s der Schlauch oder die Backenbremse – es geht ja nicht darum, alles in seine Einzelteile zu zerlegen.

Viel mehr bedarf es im Alltag einiger Basics – daher auch der Name für das schmucke Ding auf dem Foto - Essentials Case. Es ist handlich und birgt doch Platz genug für einen Ersatzreifen, einen Sechskantschlüssel, Reifenhebel oder ähnliches.

Wer die Prioritäten anders setzt, kann da natürlich auch Kreditkarte und Smartphone unterbringen. Hier geht es zur kompletten Rapha-Produktpalette im Bereich der Accessoires.

ECS01-Product-SS14-05.jpg_MEDIUM

Rapha

No comments

Leave a reply