Schofield – Watch it!

Posted by - May 6, 2013 - in Tools

schofield

Ich weiß nicht, wie es euch geht. Aber bei Uhren reicht ein Blick, und ich weiß, ob ein “Timepiece” gefällt, oder nicht. Die Signalman von Schofield, ansässig in Sussex, England ist so ein Beispiel. Das kleine Uhren-Studio ist aus einem Projekt von Designer Giles Ellis entstanden, der nicht die richtige Uhr fand. Also machte er sich selbst ans Werk. 4.000 Arbeitsstunden und Teile von 30 Zulieferern später war die erste Signalman fertig. Und sie war wunderschön. Zeitlos, slick, hochwertig und maskulin. Hier trifft der unbestrittene englische Stil auf Schweizer Zutaten und deutsche Uhrmacherkunst.

Mittlerweile in Serien von 300 für die Ur-Signalman und nur 100 für die schwarze Variante in DLC, Diamant Like Carbon, hat die Schofield ihren Zug durch die Gemeinde moderner “Edelmänner” angetreten. Und wirkt doch schon, als ob sie immer da war. Das muss man erst mal schaffen.

schofield_2

Die Signalman GMT, wasserdicht bis 500 Meter, polierter Stahl, Swiss Soprod 9335 Automatik-Uhrwerk, schwarzes Hai-Leder, kostet ca. 3.500 Euro, die Signalman DLC GMT Richtung 4.000 Euro (Preise ohne VAT). Aber die schicken Uhrenarmbänder aus echtem Moon Mills-Tweed sind etwas günstiger.

Schofield Website

Schofield Facebook

Ende 2013 soll die nächste Schofield, Blacklamp Carbon genannt, fertig sein. Auf dem dazugehörenden Blog kann man sich schon mal heiß sehen. Sieht sehr interessant aus!

Hier erzählt Schofield (gesprochen übrigens “Skofield”) Gründer Giles Ellis aus Sussex über sein Label. Und, sehr angenehm, über den Umstand, dass Schofield-Uhren zwar in England designed, aber in Deutschland gefertigt werden. Weil “Deutsche den Job am besten können”.

[youtube]7fF6jl9biXs[/youtube]

No comments

Leave a reply